Akalendra
Portrait

TaiJi in den Isarauen


Künstlername: Akalendra


Akalendra Markus Ludwig

Ich begann meine Praxis und Erforschung der Kampfkünste vor nunmehr 35 Jahren im Alter von 17 Jahren mit Shaolin KungFu und diversen Methoden Stockkampf, wechselte aber bereits nach zwei Jahren zum TaiJi.

Die erste erlernte Form war die Form von Yang Chen Fu, der neuere Yang Stil. Nach einigen Jahren der Praxis unter verschiedenen Lehrern, immer auf der Suche nach den immer wieder erwähnten, aber selten unterrichteten Geheimnissen des TaiJi, begann ich zu Beginn der 1990er Jahre mit Chen Stil TaiJi, dann wenig später mit BaGuaZhang und XingYiQuan, die beiden anderen großen, inneren Kampfkünste Chinas.

Schließlich entdeckte ich zusätzlich den originalen, alten Yang Stil nach Yang Lu Chan für sich, als den vielleicht komplettesten TaiJi Stil und einen Höhepunkt der inneren Bewegungskunst allgemein.

Aus diesem großen Erfahrungsschatz und Überblick über viele Schulen und Lehransätze heraus unterrichte ich heute zum Teil gemeinsam mit meiner Frau Shravani in und um München vor allem den alten Yang Stil des TaiJiQuan und BaGuaZhang, aber auch XingYiQuan, sowie QiGong und Meditation.

Mein Bestreben ist es, die alte, in diesen Künsten immer angestrebte Einheit von Meditation, Heil(igungs)kunst und ganzheitlicher, organischer Kampfkunst zu vermitteln, oder anders ausgedrückt, die machtvolle Verbindung aus Stille, freudvoller Harmonie und unerschütterlicher Kraft.


Homepage: www.bagua-taiji-qigong.com


Tätigkeit: Kursleitung für TaiJi und innere chinesische Bewegungskunst


Beruf: Instructor WTBA



Kurse des Dozenten



Volkshochschule Unterhaching e. V.

Jahnstraße 1, 82008 Unterhaching

Tel: 089 - 665 476 - 10
Fax: 089 - 665 476 - 20
E-Mail: info@vhs-unterhaching.de

Social-Media-Links

Facebook

Newsletter