/ Kursdetails

Moral und Ethik in der Wirtschaft - Eine Utopie?

Immer wieder kommt es in der Wirtschaft zu großen Skandalen, die oft zu Verbraucher- und Investoren-Schäden in Milliarden Höhe sowie einem zunehmendem Vertrauensverlust in die Führung von Unternehmen aber auch in die politischen Institutionen und Abläufe führen. Gleichzeitig mehren sich die Stimmen, dem ausufernden Kapitalismus ethische Grenzen zu setzen, wie z.B. durch das Lieferkettengesetz oder dem Verbot vom Plastikexport in ferne Länder.
Lassen sie sich mitnehmen durch eine Reise der Wirtschafts- sowie der Digitalethik, von Aristoteles bis heute, denn schon seit langem beschäftigen sich Philosophen/Ethiker auch mit dem Thema Moral und Ethik in der Wirtschaft sowie zunehmend auch mit dem Megatrend Digitalisierung.
Finden sie heraus, was schon seit einiger Zeit zum Thema Ethik und Nachhaltigkeit incl. Corporate Social Responsibility in den Unternehmen geschieht, ob- und ja wie heutige und zukünftige Manager überhaupt in ethischen Fragestellungen ausgebildet und geschult werden und wie eng oder durchlässig die politischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen dazu heute sind.
Bei der Suche nach passenden Lösungen wird dabei noch recht selten eine Verbindung gezogen zu den vielfältigen Möglichkeiten, die digitale Technologien dazu anbieten.

Erfahren Sie, welches große Potential digitale Technologien wie Blockchain, KI sowie alternative Währungskonzepte wie Bitcoin haben, um die Welt gerechter zu gestalten. Unabdingbar für eine im ethischen Sinne erfolgreiche Umsetzung erscheint dazu generell die Schaffung eines entsprechenden Ordnungs- und Handlungsrahmens auf politischer, gesellschaftlicher und individueller Ebene. So wird es u.a. möglich, die digitale Transformation zu leiten und zu moderieren, können doch nur so die durchaus großen in ihr liegenden Potentiale für eine stärker an ethischen Normen ausgerichtete Wirtschaft realisiert werden.

Der Dozent:
Andreas Dohmen (Physiker, Betriebswirt und Wirtschaftsphilosoph) hat sich nach vielen Jahren als erfolgreicher Manager zunehmend die Frage gestellt, ob "Wirtschaft denn nicht auch anders gehen kann". In zahlreichen Vorträgen hat er seit Jahren mit vielen Teilnehmern über die zahlreichen Aspekte dieser Frage diskutiert und sich u.a. in einem Masterstudium der Philosophie/Ethik von 2017 bis 2020 intensiv mit den ethischen und moralischen Dimensionen von Wirtschaft und Digitalisierung auseinandergesetzt, u.a. in seiner Masterarbeit.


Alle Kurstermine:


Datum
22.11.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Hofmarkweg 7, Ortszentrum, Hofmarkweg 7, vhs-Raum 3
Datum
29.11.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Hofmarkweg 7, Ortszentrum, Hofmarkweg 7, vhs-Raum 3


Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: H11009

Beginn: Di., 22.11.2022, 19:00 - 21:00 Uhr

Kursort: Ortszentrum, Hofmarkweg 7, vhs-Raum 3

Gebühr: 20,00 €

Ortszentrum, vhs-Raum 3
Hofmarkweg 7
82008 Unterhaching

Datum
22.11.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Hofmarkweg 7, Ortszentrum, Hofmarkweg 7, vhs-Raum 3
Datum
29.11.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Hofmarkweg 7, Ortszentrum, Hofmarkweg 7, vhs-Raum 3


Andreas Dohmen M.A., Dipl. Physiker, Dipl. BWL (Andreas Dohmen M.A., Dipl. Physiker, Dipl. BWL)

Andreas Dohmen M.A., Dipl. Physiker, Dipl. BWL (Andreas Dohmen M.A., Dipl. Physiker, Dipl. BWL)


Volkshochschule Unterhaching e. V.

Jahnstraße 1, 82008 Unterhaching

Tel: 089 - 665 476 - 10
Fax: 089 - 665 476 - 20
E-Mail: info@vhs-unterhaching.de

Social-Media-Links

Facebook

Newsletter