Gesellschaft / Kursdetails

Androiden, Cyborgs und Roboter in Literatur und Film: Was diese KIs uns über uns selbst erzählen

Mr. Data, der Android auf dem Raumschiff Enterprise in der Serie "Star Trek - The next Generation" ist stets bemüht, so menschlich wie möglich zu sein. So sehr treibt ihn das Widersprüchliche am Mensch-Sein um, das er nicht versteht, dass man direkt Mitleid mit ihm bekommt - ebenso wie mit dem leicht depressiven Roboter Adam, der sich im Roman "Maschinen wie ich" in seine Besitzerin verliebt oder mit David, der "A.I.", Artificial Intelligence im gleichnamigen Film von Steven Spielberg, der das Pinocchio-Thema ins 21. Jahrhundert überträgt.
Maschinen, die gerne Menschen wären oder sich die Frage stellen, was das Mensch-Sein überhaupt ausmacht, gibt es in Literatur und Film zuhauf: Manchmal sind sie böse Zeitgenossen, die die Menschheit vernichten wollen wie etwa der gruselige Cyborg Terminator - der später sein Herz für einen kleinen Jungen entdeckt und fortan ein "Guter" ist.
Meist aber sind die Maschinen in der menschlichen Fiktion voller Sehnsucht nach Sinnlichkeit und Gefühlen, bemüht, die Ambivalenz zu ergründen, die menschliches Handeln so unberechenbar macht. Und dadurch uns Menschen viel näher, als wir es vielleicht auf den ersten Blick erkennen.
Im Vortrag der Kulturwissenschaftlerin Alexandra Hessler geht es genau darum: Welchen Blick werfen die Maschinen in Literatur und Film auf uns Menschen - und was sagt das über uns selbst aus?

Die Referentin:
Dr. Alexandra Hessler, Jahrgang 1972, ist begeisterte Kinogängerin und schaut sich von Arthaus bis Science Fiction alles an, was auf die Leinwand kommt. Auch Bücher gehören zu ihrer Leib- und Magenspeise - und besonders ins Herz geschlossen hat sie dabei Geschichten mit kunstvollen künstlichen Protagonisten, wie eben Androiden, Roboter und Maschinen...


Alle Kurstermine:


Datum
15.05.2020
Uhrzeit
10:00 - 11:30 Uhr
Ort
vhs.daheim an der vhs Unterhaching


Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: C11010

Beginn: Fr., 15.05.2020, 10:00 - 11:30 Uhr

Kursort: vhs.daheim an der vhs Unterhaching

Gebühr: 0,00 € (inkl. MwSt.)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
15.05.2020
Uhrzeit
10:00 - 11:30 Uhr
Ort
vhs.daheim an der vhs Unterhaching




Volkshochschule Unterhaching e. V.

Jahnstraße 1, 82008 Unterhaching

Tel: 089 - 665 476 - 10
Fax: 089 - 665 476 - 20
E-Mail: info@vhs-unterhaching.de

Social-Media-Links

Facebook

Newsletter