Ein Juwel in Schwabing: Das Haus Friedrichstrasse 18

1904 wurde das Haus vollendet und sorgte für viel Bewunderung und Staunen bei Anwohnern und Besuchern. Die Bewohner der ersten Jahrzehnte lebten in großbürgerlichem Wohlstand sowohl in glanzvollen wie auch in Kriegs- und Krisen-Zeiten. Zunächst zogen hochherrschaftliche Mieter wie bayerische Hofräte, königliche Ratgeber und Industriemagnaten ein, dann kamen die Württembergische Gesandtschaft, das rumänische Generalkonsulat und 1924 zog die Redaktion der ganz und gar unbürgerlichen Zeitschrift des „Simplizissimus“ ein. Nach wechselnden Nutzern ging schließlich das Haus in die Hände der Reuschelbank über, die die alte Gestaltung und den Charme des Jugendstils wiederherstellen konnte.


Alle Kurstermine:


Datum
22.04.2020
Uhrzeit
14:30 - 16:00 Uhr
Ort
Treffpunkt: Kassenbereich, Pinakothek der Moderne


Status: Plätze frei

Kursnr.: C13109

Beginn: Mi., 22.04.2020, 14:30 - 16:00 Uhr

Kursort: Treffpunkt: Kassenbereich, Pinakothek der Moderne

Gebühr: 9,00 € (inkl. MwSt.)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
22.04.2020
Uhrzeit
14:30 - 16:00 Uhr
Ort
Treffpunkt: Kassenbereich, Pinakothek der Moderne




Volkshochschule Unterhaching e. V.

Jahnstraße 1, 82008 Unterhaching

Tel: 089 - 665 476 - 10
Fax: 089 - 665 476 - 20
E-Mail: info@vhs-unterhaching.de

Social-Media-Links

Facebook

Newsletter