Wohnräume von der Marienstube zum Liebesnest "Wohnen" in der Bildenden Kunst Ein Rundgang in der Alten Pinakothek

Die Gemälde der Neuen Pinakothek sind temporär zu Gast in der Alten Pinakothek. Der Rundgang führt zu Werken Alter Meister, auf denen religiöse wie mythologische Geschichten sich häufig in Schlafgemächern oder Boudoirs abspielen. Im 19. Jahrhundert dienen die Wohnräume, sei es das Atelier, die Küche oder das Wohnzimmer mit ihrer sehr spezifischen Einrichtung als Rückzugsplätze, um die Sehnsucht nach dem nicht anwesenden Geliebten oder um zwischenmenschliche Spannungen sichtbar zu machen.

Gebühr zzgl. Museumseintritt
Treffpunkt: Kassenbereich der Alten Pinakothek, Barerstr. 27, Barer Str. 27, 80333 München


Alle Kurstermine:


Datum
18.11.2020
Uhrzeit
17:00 - 18:30 Uhr
Ort
Treffp.: Kassenbereich der Alten Pinakothek, Barerstr. 27, München


Status: Plätze frei

Kursnr.: D13105

Beginn: Mi., 18.11.2020, 17:00 - 18:30 Uhr

Kursort: Treffp.: Kassenbereich der Alten Pinakothek, Barerstr. 27, München

Gebühr: 9,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
18.11.2020
Uhrzeit
17:00 - 18:30 Uhr
Ort
Treffp.: Kassenbereich der Alten Pinakothek, Barerstr. 27, München




Volkshochschule Unterhaching e. V.

Jahnstraße 1, 82008 Unterhaching

Tel: 089 - 665 476 - 10
Fax: 089 - 665 476 - 20
E-Mail: info@vhs-unterhaching.de

Social-Media-Links

Facebook

Newsletter