/ Kursdetails

Die St. Anna Klosterkirche im Lehel

Die Klosterkirche St. Anna (1727-1733) gilt als die erste bayerische Rokoko-Kirche und prägte die Entwicklung der Baukunst Süddeutschlands entscheidend. Zwar im Zweiten Weltkrieg schwer getroffen, wurde sie rekonstruiert und ist heute die Mutterkirche des Franziskanerordens.
Ursprünglich außerhalb der Stadtmauer gelegen, gründete der Kurfürstenhof eine Pfarrei für die Seelsorge der ärmlichen Bevölkerung im Lehel. Kurfürstin Maria Amalie legte den Grundstein für die Klosterkirche. Hervorragende Künstler wurden herangezogen: der Architekt Johann Michael Fischer und für die Ausstattung Cosmas Damian Asam, Egid Quirin Asam und Johann Baptist Straub. Bis heute hält die Kirche eine Besonderheit parat für alle, die gerne Dinge verlieren: Den Antoniusaltar.


Alle Kurstermine:


Datum
16.07.2022
Uhrzeit
14:00 - 16:00 Uhr
Ort
Treffpunkt: St.-Anna-Str. 19, 80538 München, vor der Klosterkirche


Status: Plätze frei

Kursnr.: G13107

Beginn: Sa., 16.07.2022, 14:00 - 16:00 Uhr

Kursort: Treffpunkt: St.-Anna-Str. 19, 80538 München, vor der Klosterkirche

Gebühr: 15,00 € (inkl. MwSt.)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
16.07.2022
Uhrzeit
14:00 - 16:00 Uhr
Ort
Treffpunkt: St.-Anna-Str. 19, 80538 München, vor der Klosterkirche




Volkshochschule Unterhaching e. V.

Jahnstraße 1, 82008 Unterhaching

Tel: 089 - 665 476 - 10
Fax: 089 - 665 476 - 20
E-Mail: info@vhs-unterhaching.de

Social-Media-Links

Facebook

Newsletter