/ Kursdetails

Tatort Krankenhaus? Ein kaputtes System macht es den Tätern leicht

Wenn nicht der Mensch - als Patient und als Pflegender - im Mittelpunkt des Gesundheitssystems steht, sondern Profit, Apparate und Pharmazeutika, dann wird das Gesundheitssystem zur Gefahr. Die Folge: Gestresste Pfleger und Ärzte, Unzufriedenheit, Behandlungsfehler und eine zunehmende Resignation. Das war schon so, bevor die Corona-Pandemie die Verhältnisse weiter zugespitzt hat. Nahezu Dauerdienst und immense Arbeitsbelastungen - dazu die verstärkte Konfrontation mit Leiden und Sterben. Belastungen - auf allen Ebenen. Die Folge: Erschöpfte Pfleger und Ärzte, Unzufriedenheit, Behandlungsfehler und eine zunehmende Resignation. Einige Mitarbeiter reagieren mit Gewalt auf diese Überforderung und entscheiden nach eigenem Gutdünken über Leben und Tod. So zuletzt ein Arzt aus Essen, der angeklagt ist, Covid-Patienten tödliche Medikamente gespritzt zu haben. Wie häufig so etwas wirklich vorkommt, das wissen wir nicht. Aber: Eine Befragung von mehr als 5000 Klinikärzt:innen und Pfleger:innen zur Praxis der Sterbehilfe in deutschen Kliniken lieferte beunruhigende Ergebnisse. Wie ein Helfer:in zum Täter werden kann und wie ein vom Geld getriebene Krankenhäuser zur Gefahr werden, das soll an diesem Abend das Thema sein.

Professor em. Dr. med. Karl H. Beine, geboren 1951, war bis 2020 Lehrstuhlinhaber für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Witten/Herdecke und Chefarzt am St. Marien-Hospital Hamm. Er forscht seit vielen Jahren zu Tötungsserien in Kliniken und Heimen. In der überarbeiteten Taschenbuchausgabe des Titels "Tatort Krankenhaus" untersucht er deutsche Fälle. In einer aktuellen Studie zum Dunkelfeld hat er mehr als 5000 Ärzte und Pflegekräfte in deutschen Krankenhäusern zu ihrer Praxis bei Lebensverkürzungen befragt.

Den Veranstaltungslink erhalten Sie nach Anmeldung.
In Kooperation mit der vhs im Norden des Landkreises München e.V.


Alle Kurstermine:


Datum
26.10.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Livestream


Status: Plätze frei

Kursnr.: F11010

Beginn: Di., 26.10.2021, 19:30 - 21:00 Uhr

Kursort: Livestream

Gebühr: 7,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
26.10.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Livestream


Prof. em. Dr. med. Karl H. Beine, Chefarzt Psychiatrie, Psychotherapie (Prof. em. Dr. med. Karl H. Beine, Chefarzt Psychiatrie, Psychotherapie)

Prof. em. Dr. med. Karl H. Beine, Chefarzt Psychiatrie, Psychotherapie (Prof. em. Dr. med. Karl H. Beine, Chefarzt Psychiatrie, Psychotherapie)


Volkshochschule Unterhaching e. V.

Jahnstraße 1, 82008 Unterhaching

Tel: 089 - 665 476 - 10
Fax: 089 - 665 476 - 20
E-Mail: info@vhs-unterhaching.de

Social-Media-Links

Facebook

Newsletter