/ Kursdetails

Tim Aßmann - als Chefkorrespondent in Tel Aviv

Es ist ein Arbeitsplatz mit großen Herausforderungen gerade in der jüngsten Zeit: Die Gewalt im Nahen Osten. Israel und Palästina im Ausnahmezustand. Die Spirale von Gewalt und Gegengewalt. Die Bomben und Raketen auf Israel und Gaza. Und eine Weltöffentlichkeit, die sich einmal mehr fragt, warum es trotz aller diplomatischen und politischen Bemühungen eigentlich nie wirklich gelungen ist, diesen Konflikt zu befrieden. Aber auch eine zutiefst gespaltene Gesellschaft in Israel selbst: Ultraorthodoxe, die den Staat bekämpfen und die Maßnahmen gegen die Pandemie unterlaufen, komplizierte Regierungsbildungen, eine problematische Siedlungspolitik, ungelöste Fragen um Ost-Jerusalem und eine diskriminierende Politik gegenüber der arabischen Bevölkerung Israels.

Der BR Journalist Tim Aßmann leitet seit fast fünf Jahren das ARD Hörfunkstudio in Tel Aviv. Er berichtet an diesem Abend in einem offenen Gespräch über seine Eindrücke und Erfahrungen und diskutiert die aktuellen Entwicklungen in Israel und Nahost.

Den Veranstaltungslink erhalten Sie nach Anmeldung.
In Kooperation mit der vhs im Norden des Landkreises München e.V.


Alle Kurstermine:


Datum
17.02.2022
Uhrzeit
19:30 - 21:30 Uhr
Ort
Livestream


Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: F11014

Beginn: Do., 17.02.2022, 19:30 - 21:30 Uhr

Kursort: Livestream

Gebühr: 7,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
17.02.2022
Uhrzeit
19:30 - 21:30 Uhr
Ort
Livestream


Tim Aßmann (Tim Aßmann)

Tim Aßmann (Tim Aßmann)


Volkshochschule Unterhaching e. V.

Jahnstraße 1, 82008 Unterhaching

Tel: 089 - 665 476 - 10
Fax: 089 - 665 476 - 20
E-Mail: info@vhs-unterhaching.de

Social-Media-Links

Facebook

Newsletter